News

Nissi

Liebe Freundinnen und Freunde der Kunstkantine,

unsere Kunstgalerie können Sie jederzeit für ein Event buchen.

Ob mit oder ohne Catering, für eine Firmenfeier oder Geburtstagsparty…. wir sind täglich für Sie da!

Rufen Sie mich gerne an: 0160 – 938 16 783

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ganz herzliche Grüße senden

Nissi und Team

 

 

Autorenlesung mit Menü

Freitag, 27. April um 19 Uhr

Gino Leineweber liest aus dem Buch

 

Nebahat S. Ercan wurde 1949 im Dorf Sarıalan/Kastamonu in der türkischen Schwarz­meerregion geboren.

Nach dem Besuch des Lehrerinstituts in Gönen absolvierte sie 1968 die Lehrerschule Hasanoğlan in Ankara und unterrichtete anschließend in einer Dorfschule am Schwarzen Meer.

1971 folgte sie ihrem Ehemann für drei Monate nach Hamburg, kam 1972 als Arbeiterin zurück, und unterrichtete 1978-1994 an Schulen.
Neben Aktivitäten für diverse Vereine im kulturellen und sozialen Bereich setzt sie sich im Rahmen des Türkischen Lehrervereins Hamburg (Tö-der) und der Föderation türkischer Lehrer in Deutschland (ATÖF) für Bildung und Erziehung ein, schreibt zahlreiche Beiträge in Zeitungen und Zeitschriften und veröffentlichte bisher drei Bücher.

„Am liebsten hätte ich mein Dorf in ein schönes Tal getragen“, erschienen 2018, Verlag Expeditionen

Tief in der türkischen Provinz träumt ein kleines Mädchen sich fort in ein anderes Leben.
In den langen einsamen Stunden, in denen sie Vieh hütet, wünscht sie sich Wohlstand für ihre Familie, für sich selbst eine gute Schule, ein Studium und einen angesehenen Beruf. Doch das scheinen unerreichbare Ziele zu sein.
Ob Sonnurs Träume dennoch in Erfüllung gehen werden?

„Ein Roman wie ein Film von mir: Nebahat S. Ercan hat eine bewegende Geschichte über Land, Flucht und Identität in Bewegung zu erzählen. Ein Roadmovie, Familienepos und starkes Frauenporträt zugleich.“
Fatih Akin, Regisseur

 

Zu der Lesung reichen wir ein 3-Gänge-Menü.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Für den Abend berechnen wir 39 Euro incl. Menü pro Person.

 

 

 

 

H.J.Gottschalk portraitiert!
Der auf der Uhlenhorst lebende Maler und Grafiker war Schüler von Oskar Kokoschka und studierte an der renommierten Kunstschule Alsterdamm für Grafik Design. Er arbeitete vielfach ausgezeichnet als Designer, Illustrator und Creative Director Art für internationale Werbeagenturen, Verlage und namhafte Unternehmen in München, New York, Frankfurt und Hamburg… bis er vor einigen Jahren seine Leidenschaft für die Malerei, insbesondere für das Portraitieren von Menschen, Tieren…und Landschaften wieder entdeckte. Sein Malstil ist von realistisch/impressionistisch bis plakativ. Er wendet verschiedenen Techniken an, z.B. Öl auf Leinwand oder Karton, in unterschiedlichen Größen… je nach Auftrag, Wunsch oder Aufgabenstellung. Darüber hinaus widmet er sich der Portraitierung von Villen, Fabrik- und Unternehmenssitzen, unter dem Begriff “Werte ins Bild setzen“.
H.J. Gottschalk zeichnet sich durch außergewöhnliche Vielseitigkeit aus, seine Werke finden große Resonanz und Anerkennung.
Rufen Sie mich an, gerne stelle ich eine Verbindung her! Nissi: 0160 – 938 16 783